Wer sich schon einmal gefragt hat, was diese bunten Aufkleber an manchen japanischen Autos bedeuten, der findet hier eine einfache Lösung. Die beiden Aufkleber heißen Shoshinsha mark – 初心者マーク und Kōreisha mark – 高齢者マーク.

Shoshinsha mark – 初心者マーク ist in Japan seit 1972 Pflicht und kennzeichnet Fahranfänger. Der Pfeil muß ein Jahr lang am Auto gut sichtbar angebracht sein.

Den Kōreisha mark – 高齢者マーク gibt es seit 1992. Er kennzeichnet Autos deren Fahrer über 70 Jahre alt ist. Ist der Fahrer über 75, dann ist der Aufkleber Pflicht.
stickers3 sticker2

Der Schmetterling und das Kleeblatt kennzeichnen höhrgeschädigte Fahrer – Shintaishougaisha Hyoushiki- 聴覚障害者標識 und behinderte Fahrer – Choukakushougaisha Hyoushiki – 身体障害者標識.
sticker4

 

 

sticker5

 

 

Bis 2011 wurde übrigens für das  Kōreisha mark das Symbol eines welken Blattes verwendet. Damit konnten wohl viele Japaner nichts anfangen, und die älteren Fahrer fühlten sich davon beleidigt.

Pin It on Pinterest

Share This