Honen Matsuri Tengu

Honen Matsuri in Komaki

Das Honen Matsuri in Komaki in der Präfektur Aichi hat es mittlerweile schon zu einiger Bekanntheit gebracht. Dementsprechend ist die Stadt während des Matsuri auch voll von angereisten Touristen. Trotzdem lohnt der Ausflug zu diesem besonderen Schauspiel. Das Honen Matsuri ist ein Fruchtbarkeitsfest und soll für eine reiche Ernte sorgen. Es findet jedes Jahr am 15. März statt und fäng um 10:00 Uhr morgens am Tagata Jinja an. Der Umzug beginnt allerdings erst um 14:00 Uhr.

Honen Matsuri

Für den Umzug werden die Mikoshi (portable Schreine) des Hauptschreins durch den Ort getragen.  Auch werden geschmückte Bäume auf dem Festzug mitgeführt. Angeführt wird der Umzug von dem Tengu (Demon) Sarutahiko no okami.

Honen Matsuri

Neben den Priestern des Schreins nehmen auch die örtlichen Honoratioren am Umzug teil.

Honen Matsuri Schrein

Die tragbaren Schreine (Mikoshi) werden auf der Strecke immer wieder in der Luft gehoben und die Träger drehen den Schrein einmal im Kreis.

Honen Matsuri

Die Phalli werden dem Publikum am Rand der Strecke von Frauen hingehalten damit es Phalli streicheln kann. Das soll schnell für Nachwuchs sorgen und wird intensiv in Anspruch genommen Auch wird an der Strecke Sake umsonst ausgeschenkt.

Honen Matsuri

Die Hauptattraktion ist der zweieinhalb Meter lange Holzphallus, der durch die Straßen getragen wird.

Honen Matsuri Steine

Neben dem Tagata Jinja gibt es eine Sammlung von gefundenen Steinen, die die Form von Geschlechtsteilen haben. Vor dem Tempel gibt es etliche Stände, die Süßigkeiten, wie beispielsweis Kuchen oder auch Lutscher in Form von Geschlechtsteilen verkaufen. Diese finden reißenden Absatz und werden, nicht nur von den Touristen, paketeweise gekauft.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Tags:

Datum

15-03-18

Uhrzeit

Den ganzen Tag

Ort

Komaki
Tagata Jinja

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Share This