Fantasy Filmfest 2017

Final Update: Japanische Filme auf dem Fantasy Filmfest 2017 – Berlin

Das Programm für das Fantasy Filmfest 2017 ist nun komplett und mit zwei Neuaufführungen und einem Screening von Klassikern von Takashi Miike kam man eigentlich zufrieden sein.

Als eines der Highlights des diesjährigen Fantasy Filmfestival gibt es den 100. Film von Takashi Miike zu sehen. Es ist, glaube ich, nicht zuviel gesagt, dass Terra Formars im letzten Jahr nicht der allerbeste Film von Miike war. Bei 100 Filmen kann wirklich nicht jeder einzelne ein Hit sein und die Spannbreite der Genres in denen Miike bereits Filme umgesetzt hat ist wirklich gewaltig.

Blade of the immortal

Der Trailer von ‚Blade of the immortal‘ verspricht definitiv ganz großes Martial Arts/Splatter/Kostüm-Kino. Es handelt sich um die Live Action Verfilmung einer Anime Serie aus dem Jahre 2008.

TSU: Der Film basiert auf die gleichnamige Mangareihe von Hiroaki Samura aus dem Jahr 1993. Die hatte ich mal gelesen  und fand die Bücher ganz gut. Ich freue mich schon darauf zu sehen, wie es Takashi Miike, den ich auch mag, das umgesetzt hat.

Sonderaufführung: Audition & Lesson of the evil

Um den 100. Film von Takashi Miike auf dem Fantasy Filmfest 2017 angemessen zu feiern, gibt es seine Klassiker Audition und Lesson of the evil als Double Feature. Während es in Audition von 1999 um einen Witwer auf der Suche nach einer neuen Frau geht, ist die Geschichte von Lesson of the evil von 2012 im Schulmillieu angesiedelt.

 

Memoirs of a murderer

In Richtung Gesellschafts- und Medienkritik geht der Thriller „Memoirs of a murderer“ von Yu Irie (oder wörtlicher übersetzt: „Geständnis nach 22 Jahren – Ich bin ein Mörder“). Ein Mörder avanciert nach der Verjährung der Tat durch sein Geständnis zum Medienstar. Der Film bezieht seine Spannung aus der Provokation, die sein Auftreten für die Hinbliebenen seiner Opfer und den Polizisten darstellt, der ihm die Tat nicht vor der Verjährung nachweisen konnte. Der Plot klingt großartig und da der Film bereits in Japan ein Kassenschlager war, darf man Einiges erwarten.

Die Filme werden nur einmalig gezeigt. Der Online-Verkauf startet am 4. September. Leider haben die japanischen Filme keine optimalen Aufführungszeiten bekommen. So läuft es für Liebhaber japanischer Filme dieses Jahr auf Matinee-Vorstellungen hinaus.

Blade of the immortal 16.9. 15:30 Uhr

Takashi Miike  Double Feature 17.9. 11:00 Uhr

Memoirs of a murderer 23.9. 14:00 Uhr

Datum

13-09-17 - 24-09-17

Uhrzeit

Den ganzen Tag

Mehr Informationen

Fantasy Filmfest
CineStar im Sony Center

Ort

CineStar im Sony Center
Potsdamer Straße 4 10785 Berlin
Kategorie
QR Code

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Share This