Gedämpfte SHUMAI – 焼売

Gedämpfte SHUMAI - 焼売

SHUMAI – 焼売 sind eine Art von Dimsum Teiggericht (bei uns Maultaschen). Es gibt zwei bekannte japanische Teiggerichte : GYOZA – 餃子 und SHUMAI. Sie kommen beide aus China und sind heutzutage beliebte japanische Gerichte. Für japanische Teiggerichte benutzt man keine speziellen Gewürze wie bei den chinesischen Teiggerichten.

ZUBEREITUNG

In einer Schale Hackfleisch, Zwiebeln, Eiweiß, 1 TL Sojasauce, 2 TL Sesamöl, 1/2 TL Ingwer, Salz und Pfeffer mischen.

In der Schale 1. 5 EL Kartoffelmehl hinzugeben und mischen.

Im inneren der Hand den Teig zu einem Beutel formen und mit einem Löffel die Füllung hineingeben.

Etwa 5 Minuten im Reiskocher, Im Bambusdämpfer oder im Topf dämpfen. Mit der Soße servieren.

Man isst SHUMAI auch mit WAGARASHI ( Senf ).

ITADAKIMASU

(Hier findet man bekannte Hersteller von Shumai : KIYOKEN ( 崎陽軒 ) )

ZUTATEN

Hier ist das Rezept:

( 14 Stück )

120 g Hackfleisch vom Schwein
60 g Zwiebel ( fein schneiden )
14 Blätter Wantan Teig
1 Eiweiß
1 TL Sojasauce
2 TL Sesamöl
1/2 TL Ingwer ( gerieben )
1 . 5 EL Kartoffelmehl
Salz
Pfeffer

Soße für gedämpfte SHUMAI

Die folgenden Zutaten einfach mischen :
1 EL Sojasauce
1 EL Essig Speichern & Beenden
Scharfes Öl

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • Schwierigkeit 35%
  • Zeitaufwand 25%
  • Authenzität 85%

Pin It on Pinterest

Share This