HARUSAME ITAME – gebratene Glasnudeln – Der Regen des Frühlings

HARUSAME ITAME - gebratene Glasnudeln - Der Regen des Frühlings

HARUSAME ( 春雨 ) sind Glasnudeln. Das Wort bedeutet „Der Regen des Frühlings“. Hier ein einfaches Rezept:

ZUBEREITUNG

In einer Schale das Gehackte, 1 TL Sojasauce und 1 TL Mirin geben, vermischen und etwas ziehen lassen.

In einem Topf Wasser aufkochen und wenn es kocht, Glasnudeln hinzugeben und 30 Sekunden kürzer als Packungsanweisung kochen.
Dann abwaschen und 2 Minuten in kalten Wasser liegen lassen.
Danach abtropfen lassen.

In einer Pfanne 1 TL Öl geben und erhitzen. Das Gehackte und Knoblauch hinzugeben und braten.
Wenn das Fleisch fast braun ist, die Möhren hinzugeben und 1 Minuten braten.
Danach Kikurage und Spinat in die Pfanne hinzugeben und kurz braten.
Mit Salz and Pfeffer würzen und auf einen Teller liegen lassen.

Mit einem Küchentuch die Pfanne auswischen und in der Pfanne 200 ml NATSUYU geben und kochen.
Wenn es kocht, Glassnudeln hinzugeben und kochen bis die Suppe fast verkocht ist.

In der Pfanne das gebratene Gemüse und das Gehackte hinzugeben und mischen.
1.5 TL Sesamöl dazugeben und noch einmal mischen.
Abschmecken und servieren.

ITADAKIMASU

ZUTATEN

Hier ist das Rezept:
( 1 Person )

50 g Hackfleisch vom Schwein
1/2 Möhre ( schälen und fein schneiden )
3 kleine Stücke KIKURAGE  ( in Wasser eingeweicht )
Blattspinat ( nicht nötig )
1/2 Zehe Knoblauch ( fein schneiden )
50 g Glasnudeln

1 TL Sojasauce
1 TL MIRIN
200 ml NATSUYU
1.5 TL  Sesamöl
1 TL Öl

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • Schwierigkeit 10%
  • Zeitaufwand 20%
  • Authenzität 80%

Pin It on Pinterest

Share This