HATSUKADAIKON NO HA ZUKE – Eingelegte Blätter von Radieschen

HATSUKADAIKON NO HA ZUKE - Eingelegte Blätter von Radieschen

HA ( 葉 ) ist das Blatt. Das ist eine Art von TSUKEMONO ( 漬物 ) salziges,  eingelegtes Gemüse. Hier ein Rezept für HATSUKADAIKON NO HA ZUKE – Eingelegte Blätter von Radieschen. Normalerweise nimmt man die Blätter vom Daikon / Rettich, aber Radieschenblätter schmecken ähnlich. Die Blätter haben einen leicht bitteren Geschmack, aber einen ganz speziellen Geschmack (Mit Essig und Salz wird das Bittere  abgemildert).

ZUBEREITUNG

Wie auf dem Foto die Blätter, die Stiele, die Wurzel und die Zitronenschale fein schneiden.
Man kann auch eine Schere für die Kombualgen benutzen.

Alles in einem Beutel hineingeben und mit der flachen hand auf einem Brett zerquetschen. Fertig!

Im Kühlschrank ist es eine Woche haltbar.

ZUTATEN

Hier ist das Rezept:

Blätter von 1 Bündel Radieschen (aus dem Rest kann man HATSUKADAIKON NO REMONZUKE  machen!!!)
2 x 2 cm Bio-Zitronenenschale
4 x 4 cm DASHI KONBU / Kombualgen für Suppenbasis
1 TL Salz
1 TL Zucker
1 EL KOKUMOTSU SU / Essig
1/2 EL DASHI NO MOTO / Dashipulver

HATSUKADAIKON NO HA ZUKE - Eingelegte Blätter von Radieschen
HATSUKADAIKON NO HA ZUKE - Eingelegte Blätter von Radieschen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • Schwierigkeit 10%
  • Zeitaufwand 15%
  • Authenzität 60%

Pin It on Pinterest

Share This