Japanische Filme auf dem Fantasy Filmfest 2016

Auch dieses Jahr wird das Fantasy Filmfest wieder eine gute Gelegenheit bieten aktuelle japanische Filme auf der großen Leinwand sehen zu können. Vom 17. bis 28. August läuft das Festival im Cinestar am Potsdamer Platz. Mittlerweile werden die ersten Titel bekannt gegeben, darunter befindet sich der neue Film von Takashi Miike. Mittlerweile ist das Programm komplett und leider bleibt es bei nur drei japanischen Filmen in diesem Jahr.

Fantasy_Filmfest_2016_2

Terra Formars

Takashi Miike hat sich der Adaption der gleichnamigen Manga-Serie angenommen, die bereits als Anime und Fernsehserie umgesetzt wurde. Miike hält sich offensichtlich eng an die Vorlage in der es um mutierte Riesenkakalaken auf dem Mars geht. In der visuellen Umsetzung ist dies ein Hingucker, in der Aussage wirkt es unfreiwillig wie eine Fortsetzung von Starship Troopers.

https://youtu.be/84MS4or_5u0

22.8.16 20:45 Uhr und 24.8.16 23:30 Uhr Original mit englischen Untertiteln

Creepy

Creepy von Kiyoshi Kurusawa lief dieses Jahr schon auf der Berlinale. Der Mystery-Thriller um einen Ex-Polizisten, der das Rätsel einer verschundenen Familie zu lösen hat, bietet kurzweilige Genrekost.

26.8.16 20:45 Uhr Original mit englischen Untertiteln

Kingsglaive: Final Fantasy XV

Bei diesem neuen Teil der Final Fantasy Reihe führte Takeshi Nozue Regie, der diese Aufgabe bereits für Teil VII und die „Spielfilm“-Sequenzen der Computerspiele übernahm. Sony setzt offensichtlich Alles dran, dem Franchise zum internationalen Durchbruch zu verhelfen und hat Stars, wie Sean Bean und Lena Headley als Voice-Actor verpflichtet. Ansonsten erwartet einen offenbar das übliche Spektakel mit diesmal deutlich höherem Production Value.

24.8.16 19:00 Uhr englische Originalversion

Fantasy Filmfest
17. – 28. August 2016

c/o
CINESTAR im Sony Center
Potsdamer Straße 4
10785 Berlin

Potsdamer Straße 4, 10785 Berlin

Pin It on Pinterest

Share This