KABOCHA NO MISOSHIRU – Misosuppe mit Kürbis

KABOCHA NO MISOSHIRU - Misosuppe mit Kürbis

Es gibt viele unterschiedliche Misosuppen, aber die Zutaten sind fast immer gleich. Wenn man die Grundzubereitung einer Misosuppe kennt, kann man viele unterschiedliche Misosuppen kochen.
KABOCHA NO MISOSHIRU – Misosuppe mit Kürbis –  かぼちゃの味噌汁 – schmeckt ein bisschen süß, aber sehr lecker.

ZUBEREITUNG

In einem Topf 500ml Wasser gießen, Kombu Algen hineingeben, und 1 Stunde ziehen lassen.

Das Wasser bei mitteler Hitze ohne Deckel zum sieden bringen.
3 Minuten bei niedriger Temperatur weiter erhitzen und dann die Kombu Algen herausnehmen.
Den kleingeschnittenen Kürbis in den Topf hinzugeben und weiter kochen bis er durch ist.
Den Topf vom Feuer nehmen.

In einem Suppenschale die Suppe aus dem Topf geben und durch ein Sieb 1 EL Miso hinzugeben (mit einem kleinen Löffel das Miso durch das Gitter pressen). Die Frühlingzwiebeln darüber streuen, abschmecken und servieren.

ITADAKIMASU

ZUTATEN

Hier ist das Rezept:
( 2 Personen )

500ml Wasser
10x10 cm DASHI KONBU / Kombualgen für Suppenbasis
MISO / Sojabohnenpaste ( 1 EL Miso pro Schale)

100g Kürbis (in 1~1.5 cm große Stücke gechnitten)
1 Frühlingzwiebel (fein geschnitten)

KABOCHA NO MISOSHIRU - Misosuppe mit Kürbis
KABOCHA NO MISOSHIRU - Misosuppe mit Kürbis

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • Schwierigkeit 10%
  • Zeitaufwand 25%
  • Authenzität 90%

Pin It on Pinterest

Share This