Typisch japanische Backwaren

Seit dem 18. Januar 2016 hat die japanische Bäckerei Kame ihr eigenes Café in Charlottenburg. Vorher konnte man sie nur auf diversen Veranstaltungen und in der Markthalle Neun finden. Das schöne, helle Café bietet reichlich Platz für probierfreudige Charlottenburger und wartet sogar mit einer Tatamiecke auf.

Kame Japanische Bäckerei
Kame Japanische Bäckerei

Geboten werden hier hausgemachte japanische Spezialitäten wie leckeres Currypan, entweder vegetarisch oder mit Beefcurry, diverse Onigirazu, Teriyakiburger und diverse Sandwiches für den kleinen Hunger.

Kame japanische Bäckerei
Kame japanische Bäckerei

Für Süßmäuler ist der Matcha Cheesecake eine Empfehlung, aber auch das Melonpan, Anpan, Cremepan, Kurumipan mit Feigencreme oder die Korone, entweder mit Matcha oder Schokolade, sind authentisch und lecker – alles hausgemacht und frisch zubereitet. Zum ersten mal habe ich hier in Deutschland frisches japanisches Toast gesehen.

Zum Trinken gibt es neben diversen Kaffeevarianten auch eine große Auswahl an japanischen Tee. Das Kame ist eine echte Empfehlung für euren nächsten Kudammbummel.

Matcha-Cheesecake 2,80 Euro

Currypan mit Beef  2,50 Euro

Teriyaki Burger 4,50 Euro

Das Kame ist zusätzlich immer noch mit einem Stand in der Markthalle Neun in Kreuzberg vertreten.

Adresse

Kame – Japanese Bakery & Groceries
Leibnizstr. 45
10629 Berlin-Charlottenburg

Öffnungszeiten

Mo–Sa 9–20 Uhr
Ab 12. Juni 2017 neu:
Mo – Sa 9:00 -19:00 Uhr (letzte Bestellung 18:30 Uhr)

Webseite

Pin It on Pinterest

Share This