Leckerste japanisch-koreanische Fusion-Küche

Das Omoni in der Kopenhagener Straße ist von außen so klein und unscheinbar, daß man es leicht übersehen kann. Drinnen überrascht es nicht nur mit seiner Größe, sondern mit einem der besten Sushis der Stadt. Daß das Omoni schon lange kein Geheimtipp mehr ist, merkt man an den vollbesetzten Tischen (unbedingt reservieren!). Der Mix aus superfrischen Sushi und Sashimi, kleinen koreanischen und japanischen Gerichten und tollen Eigenkreationen macht’s!

Omoni - Sushi Restaurant

Das Restaurant ist klassisch minimalistisch in hellen Holz gehalten. Am Tresen kann man in der offenen Küche dem Chef beim Zubereiten der Sushi-Kreationen zuschauen. Oder man wartet an einen der schönen Holztische bei einem Kirin auf seine Bestellung, denn die kann leider etwas länger auf sich warten lassen. Die Wartezeit wird aber mit dem ersten Bissen köstlich entlohnt.

Omoni - Sushi Restaurant

DAS MENÜ

Neben den üblichen Standards kann die Karte des Omoni mit einigen Speisen aufwarten, die man so woanders nicht findet, wie beispielsweise das Kasten-Sushi. Dominiert wird die Auswahl klar von den Sushi-Kreationen. Die koeranischen Gerichte müssen wir beim nächsten Besuch aber auf jeden Fall noch ausprobieren. Ein klarer Pluspunkt sind auch die frischen asiatischen Kräuter, wie Shiso, die nicht nur der Deko dienen.

Sushimix, 9,50 Euro

Oshi Sushi (Kasten-Sushi), 9,50 Euro

Chirashi Sushi , 11,50 Euro

Fazit

Wir hatten an diesen Abend nur Sushi bestellt (wie 90% der anderen Gäste), also können wir über die koreanischen Gerichte nichts sagen. Das Sushi allerdings gehört mit zu dem besten der Stadt. Preislich geht das bei der Qualität völlig in Ordnung. Das Omoni ist eine klare Empfehlung.

Omoni - Sushi Restaurant

Adresse

Omoni
Kopenhagener Straße 14
10437 Berlin
Fon 030 23619244

Öffnungszeiten

Di – So 17:00 – 23:00

Webseite

Pin It on Pinterest

Share This