OYAKODON – Eltern und Kind Reisschale

OYAKODON - Eltern und Kind Reisschale

OYAKODON –  親子丼 bedeutet Eltern – Oya (Huhn) und Kind – Ko (Ei) Reisschale (Donburi). Das ist ein klassisches japanisches Gericht, und gehört zu den beliebtesten Don-Gerichten Japans.

In Japan isst man das Eiweiß immer etwas halbroh, das ist aber für Deutschland eher ungewöhnlich, und man sollte das auch nur mit superfrischen Eiern machen.

ZUBEREITUNG

Den Reis schon mal kochen, der Rest geht relativ fix und während der Reis kocht kann man den Rest zubereiten.

Das Hühnerfleisch in 2~3 cm große Stücke schneiden.
Zwiebeln in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Frühlingzwiebeln, diagonal in 2 cm große Stücke schneiden.

In einer Pfanne 50 ml NATSUYU, 50 ml Wasser und 25 ml Mirin geben und aufkochen.
Wenn es kocht, Zwiebeln hinzugeben und 2 Minuten weiterkochen lassen.
Dann das Hühnnerfleisch hinzugeben und 3~4 Minuten kochen lassen bis es durch ist.

Den weißen Teil der Frühlingzwiebeln hinzugeben.
Das Ei von der Mitte vorsichtig einrühren.

Mit zugedecktem Deckel 30 Sekunden weiterkochen.
Die Pfanne vom Feuer nehmen und mit Deckel 30 Sekunden stehen lassen.
Den grünen Teil der Frühlingzwiebeln in die Pfanne geben und kurz mit geschlossenem Deckel ziehen lassen.

In einer Schale (Donburi) auf Reis servieren.

ITADAKIMASU

ZUTATEN

Hier ist das Rezept:
( 1 Person )

50 ml NATSUYU
50 ml Wasser
25 ml MIRIN

100 g Hühnerfleisch vom Schenkel
1 kleine Zwiebel
1 Frühlingzwiebel
1 Ei

OYAKODON - Eltern und Kind Reisschale

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • Schwierigkeit 25%
  • Zeitaufwand 20%
  • Authenzität 95%

Pin It on Pinterest

Share This