Peko-chan – ペコちゃん ist das Maskottchen der in Tokio ansäßigen Firma Fujiya, welche im ganzen Land Süßigkeiten-Gschäfte und Restaurants betreibt und Süßwaren herstellt. Peko-Chan wurde 1950 als Logo für die Milchbonbons Milky eingeführt, wird aber jetzt für alle Bereiche von Fujiya genutzt und ist eine der bekanntesten Webefiguren Japans.

Neben den Bonbonverpackungen findet man das kleine Mädchen auf allen erdenklichen Mechandise und sogar auf Straßenschilder. Vor den Fujiya-Geschäften steht meist eine überlebensgroße Figur von Peko-chan, die es bereits bis in die Antarktis geschafft hat. 1976 wurde eine dieser Puppen zu einer japanischen Polarstation geschickt, um die Forscher aufzumuntern.

Die Milky Bonbons werden übrigens aus Kondensmilch hergestellt, und so schmecken sie dann auch :).

pekochan_2
Peko_Chan_3

Pin It on Pinterest

Share This