Rosso

Rosso ist ein seit 2002 existierendes Seitenprojekt von Yūsuke Chiba von Thee Michelle Gun Elephant und The Birthday am Gesang und an der Gitarre und Toshiyuki Terui von der Kultband Blankey Jet City am Bass. Schlagzeug spielte Masato.  Zwei Jahre später, nach einem Besetzungswechsel wurde aus Rosso eine richtige Band mit den Mitgliedern  Toshiyuki Terui, Yūsuke Chiba und zusätzlich Imai Akinobu und Sato Minoru von der japanischen Kultband Friction.

rosso_2

Im Juni 2006 kündigten Yūsuke Chiba und Toshiyuki Terui an, daß Rosso nach der Veröffentlichung von Emissions pausieren wird. Kurz darauf gründete Yūsuke Chiba The Birthday.

Mir persönlich gefällt Rosso besser als Thee Michelle Gun Elephant, und ich empfinde sie wie eine Weiterentwicklung in Richtung The Birthday, bei denen Chiba San dann seinen Stil perfektioniert.

Sharon – シャロン
http://www.youtube.com/watch?v=p5rmJAG6i6A
1000 Tambourines – 1000のタンバリン

Hoshi no Melody – 星のメロディー


Discographie:

2002 Bird
2004 Dirty Karat
2006 Emissions

Midnight Bankrobbers

Ein weiteres Nebenprojekt vonYūsuke Chiba waren die Midnight Bankrobbers, die er zusammen mit Imai Akinobu führte.  Die Band existierte nur kurz im jahr 2006 nach dem Hiatus von Rosso, brachte das empfehlenswerte Album Pinocchio of winter – 冬のピノキオ heraus. Das Album ist ruhig und atmosphärisch, etwas jazzig, und fällt angenehm aus Chiba’s Portfolio raus.

midnight_bankrobbers
Kurz darauf gründeten die beiden dann mit dem TMGE Drummer Kuhara Kazuyuki und dem Bassisten Haruki Hirai  The Birthday

Ruru Toita Natsu No Nichi – ルルといた夏の日

Discographie:

2006 冬のピノキオ

Pin It on Pinterest

Share This