Neuköllner Nudelhaus

Nach eher mittelmäßigen Kritiken im Netz sind wir mit keiner allzu großen Erwartungshaltung ins Men Men – Japanisches Nudelhaus in die Weserstraße Ecke Pannierstraße in Neukölln gefahren. Zuerst war ich von der Größe und der  authentischen Einrichtung im Izakayastale überrascht. Die Bedienung und der Koch, beides sehr freundliche Japaner und die recht reduzierte Speisekarte (immer ein gutes Zeichen) ließen uns dann doch etwas mehr erwarten.

Wir wurden nicht enttäuscht.

Men heißt Nudel, also haben wir uns für die Nudeln entschieden und Miso-, Shio- und Shoyu-Ramen bestellt. Alle Suppen waren sehr gut, und können mit meinen bisherigen Berliner Favoriten Cocolo und Makoto mithalten. Die Suppe war perfekt gewürzt, und die Toppings waren reichhaltig.

Men Men

Wir haben ja in der Ramen-Hauptstadt Fukuoka gelebt und haben, was Ramen angeht, einige Erfahrung. Diese waren für Berlin sehr gut, und preislich angemessen. Dazu gab es Gyouza, die auch okay waren und (leider) Astra-Bier (es gibt allerdings auch Kirin und Asahi).

Das Men Men war an diesen Abend für seine Größe gut besucht. Am Wochenende und im Sommer wird hier bestimmt die Hölle los sein. Wir kommen auf jeden Fall wieder.

Nebenan haben die Betreiber noch einen kleinen Gyouza Imbiss, das Yume. Den werden wir in nächster Zeit auch mal antesten.

Men Men
Men Men

Miso Ramen 6,90

Shoyu-Ramen 6,90

Gyouza mit Huhn 3,50

Shio-Ramen 6,90

Men Men Menü

Adresse

Men Men

Weserstr.16,
12047 Berlin-Neukölln

Fon  12 07 43 421

Öffnungszeiten

Mo-Do & So 12:00 -22:00
Fr-Sa 12:00 – 1:00

Webseite

Pin It on Pinterest

Share This