Home Veranstaltungen auf Nipponya Berlin Rakugo im Tieranatomischen Theater
Koharu Tatekawa

Rakugo im Tieranatomischen Theater

Rakugo ist eine traditionelle, japanische Comedy-Form. Hierbei handelt es sich um eine Ein-Personen-Aufführung, bei der ein Rakugoka (Geschichtenerzähler und Darsteller in einer Person) eine komische Geschichte mit minimalem Aufwand erzählt. Das bedeutet das die Geschichte im Sitzen mit nur einem Fächer und einem Tenugui (kleines Baumwoll-Handtuch) als Requisiten dargebracht wird.

Koharu Tatekawa und Ichido Ryutei werden mit den Geschichten Funatoku (Toku, der Fährmann) und Tanuki no satsu (Der Marderhund-Geldschein) auftreten. Der Rundsaal des Tieranatomischen Theaters dürfte dem Rakugo in besonderer Weise gerecht werden, da der Rakugoka traditionell im Publikum sitzt um dieses einzubeziehen.

Soweit ich herausfinden konnte, gab es das letzte Mal 2014 eine Rakugo-Aufführung in Berlin. Also sollte man sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen. Es gibt eine deutsche Übertitelung, also wird man auch ohne Japanisch-Kenntnisse seinen Spaß haben.

Rakugo - Tieranatomisches Theater

Die Veranstaltung ist beendet.

Schlagwörter: ,

Datum

05-09-19
Vorbei!

Uhrzeit

18:00

Kosten

Eintritt frei. Spenden erbeten. Reservierung nicht möglich.
Tieranatomisches Theater

Veranstaltungsort

Tieranatomisches Theater
Philippstr. 13, Haus 3 (Campus Nord) 10115 Berlin
Kategorie
Auf der Seite der Mori-Ogai-Gedenkstätte

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.