Home Veranstaltungen auf Nipponya Berlin Fotografische Haiku-Interpretationen von Nadja Siegl
Fotografische Haiku-Interpretationen von Nadja Siegl

Fotografische Haiku-Interpretationen von Nadja Siegl

Die gefangene Nachtigall – Fotografische Haiku-Interpretationen von Nadja Siegl

Ab dem 6. Juli gibt es in den Räumen der Mori Ogai Gedenkstätte eine Ausstellung von Fotografien von Nadja Siegl. Die Komposition der Motive lehnt sich an die für das Dichten von Haikus geltenden strengen Vorgaben an und versucht so eine eigene Bildsprache zu erzeugen.

“Motive andeuten, aussparen, reduzieren und damit Ideen frei übersetzen – das sollen meine Bilder. Die dem Haiku eigene Prägnanz, in wenigen Worten ein Gedankenbild zu schaffen, ist Inspirationsquelle für die Arbeiten dieser Serie. Die Bilder wollen das Wesen der Dichtungsart Haiku aufgreifen und sich durch neue Interpretation klar von der klassischen Illustration absetzen. Inhalte der Haiku werden neu abgebildet, die Fotos löse ich vom Wortlaut. Dazu wird rote Tempera bewusst in aufbrechender Art verwendet.” Nadja Siegl

Vernissage 6. Juli 18 – 20 Uhr

Öffnungszeiten Mori Ogai Gedenkstätte
Mo – Fr 10:00 – 14:00 Uhr

Die Veranstaltung ist beendet.

Schlagwörter: ,

Datum

06-07-17 - 06-10-17
Vorbei!
Mori Ogai Gedenkstätte

Veranstaltungsort

Mori Ogai Gedenkstätte
Luisenstraße 39, 10117 Berlin
Kategorie
Homepage der Mori Ogai Gedenkstätte

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.