Home NIPPONYA Berlin Kikagaku moyo – Festsaal Kreuzberg
Kikagaku moyo

Kikagaku moyo – Festsaal Kreuzberg

Kikagaku moyo haben ihr neues Album “Kumoyo Island” fertig gestellt und absolvieren gerade noch die Dates in den USA bevor sie auf ihrer Tour nach Berlin kommen.

Neben der bekannten Sitar-unterstützten Motorik-Beat Mischung in ihren Stücken, haben sie sich nun auch eher rockigen 70er-Jahre Einflüssen geöffnet. Darüber hinaus findet man Anklänge an so ziemlich jedes Genre der 70er auf dem neuen Album von funkiger Gitarre bis zum Ambient Sound im Stück “Maison Silk Road”. Das wirkt keinesfalls beliebig, immer schaffen Kikagaku moyo es diese Versatzstücke in ihren ureigenen Stil zu integrieren und diesen dadurch zu erweitern.

Live sind sie immer ein Erlebnis. Mittlerweile ist es schon wieder vier Jahre her, dass sie in der Stadt waren. Auch haben sie angekündigt nach der Tour für unbestimmte Zeit eine Pause einzulegen – also nicht entgehen lassen.

Außer in Berlin könnt ihr Kikagaku Moyo im deutschen Sprachraum noch in Köln, Wien und Zürich sehen.

Unser Anspieltipp vom neuen Album

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Schlagwörter: , ,

Datum

16-06-22

Uhrzeit

21:00
Festsaal Kreuzberg

Veranstaltungsort

Festsaal Kreuzberg
Am Flutgraben 2, 12435 Berlin
Kategorie
Auf der Seite des Festsaals Kreuzberg

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.