Eine IZAKAYA ( 居酒屋 ) ist eine traditionelle japanische Kneipe in der man auch essen kann. Wortwörtlich bedeutet IZAKAYA Sakeladen in dem man sitzen sitzen kann.
Zu Trinken gibt es in Izakayas normalerweise Bier ( ビール ) , Sake ( 酒 ) , Shochu ( 焼酎 ) / Branntwein , Chuhai ( 酎ハイ ) / Branntwein mit Wasser oder Sodawasser.

Oft gibt es ein Angebot namens ‚NOMIHOUDAI‘ (飲み放題). NOMIHODAI bedeutet ‚All you can drink‘. Man bezahlt z.B. 1.500 YEN (15Euro) und kann 2 Stunden lang so viel Getränke bestellen wie man möchte.

International erfahren japanische Izakayas gerade einen immensen Hype. Dabei werden die dort angebotenen kleinen Speisen fälchlicherweise als japanische Tapas angeboten. Eigentlich nennt man diese kleinen Snacks Tsumami.

Hier sind typische Izakaya-Gerichte
(Ihr findet bei Nipponya auch viele Rezepte unter der Rubrik Izakaya Style zum selberkochen)

YAKITORI ( 焼き鳥 )
/ gegrillte Hähnchensticks

ODEN ( おでん )
/Eintopf mit gekochtem Ei, Daikon (Rettich), Kartoffeln in Kombudashibrühe

HIYAYAKKO (冷奴 )
/ kalter TOFU mit Frühlingszwiebeln, KATSUO BUSHI / getrockneter Bonito und SHOYU / Sojasauce

SASHIMI ( 刺身 )
/ roher Fisch mit WASABI / Meerrettich und SHOYU / Sojasauce

EDAMAME  ( 枝豆 )
/ junge Sojabohnen

KARAAGE ( 唐揚げ )
/ frittiertes Fleisch oder Oktopus

DOTEYAKI ( どてやき )
/ gekochte Achillessehne vom Rind

TSUKEMONO ( 漬物 )
/ eingelegtes Gemüse

TAKOWASA ( たこわさ )
/Oktopus in Wasabimarinade

DASHIMAKI
( だし巻き ) / gerolltes Omlett mit Natsuyu

TOFUAVOCADO SALAT ( 豆腐アボガドサラダ )

KIMCHI ( キムチ )

YAKIONIGIRI ( 焼きおにぎり )
/ gegrillete Reisbällchen mit SHOYU / Sojasauce

TONPEIYAKI ( トンペイ焼き )
/ Omelett mit Schweinfleisch

GYOZA ( 餃子 )
/ chinesische gefüllte Maultaschen

OCHAZUKE
( お茶漬け)
/Reis im grünen Tee

Pin It on Pinterest

Share This