災 – Unglück, Unfall, Katastrophe wurde zum Kanji des Jahres 2018 gewählt. Es nimmt Bezug auf das Starkregen-Unglück am Anfang des Jahres und auf das Erdbeben auf Hokkaido, aber auch menschengemachte Unglücke.

Von den nicht ganz 200.000 angegebenen Stimmen entfielen fast 21.000 auf das Kanji 災 (sai) und sicherten ihm damit den ersten Platz. Man findet es in Wörter aus mehreren Kanji wie 災厄 (saiyaku), 災難 (sainan), 禍災 (kasai), die alle mehr oder weniger Unglück oder Katastrophe bedeuten oder auch als 災い (wazawai) alleine stehend.

Tokyo Bousai

Bei einem meiner letzten Besuche in Japan habe ich mir den sowohl graphisch, wie auch inhaltlich großartig gemachten Tokyo Bousai (Tokyoter Katastropenschutzplan) zugelegt damit ich auf alle Unglücksfälle vorbereitet bin. Auf den über 300 Seiten des Buches wird das angemessene Verhalten für so ziemliche jede nur denkbare Katastrophe erklärt.

Im letzten Jahr war übrigens Norden das Kanji des Jahres.