KONNAYAKU – Konjakwurzel

KONNAYAKU - Konjakwurzel

Die Konjakwurzel, auch Teufelzunge genannt, ist eine Pflanze, die im asiatischen Bereich verbreitet ist. Daraus gewinnt man Konjakmehl. KONNYAKU wird hergestellt, indem Konjakmehl mit Wasser und gesättigter Kalziumhydroxidlösung gemischt wird.

Konnyaku hat sehr wenig Kalorien (5-7Kalorie je 100g) und hat keinen starken Eigengeschmack, aber es hat einen eigenen Geruch. Bevor man es zum Kochen verwendet, kann man es einmal aufkochen.

Es gibt unterschiedliche Formen des Konnyaku. Die typische Form (ITA KONNYAKU) ist wie auf dem Foto oben. (300g)
Man benutzt es für ODEN, Feuertopf, NIMONO usw.

Konnyaku in Nudelform heißt SHIRATAKI oder ITOKONNYAKU. Sie werden oft für SUKIYAKI Feuertopf verwendet.