HIYAYAKKO – 冷奴 – frischer Tofu mal anders

HIYAYAKKO - 冷奴 - frischer Tofu mal anders

HIYAYAKKO –  冷奴 ist ein kleines Gericht aus Tofu. HIYA bedeutet  ‚kalt‘ . Es wird in Japan normalerweise in Izakayas serviert, oder man isst es zu Hause.

ZUBEREITUNG

Wenn man Tofu und Sojasauce hat, kann man einfach Hiyayakko machen.

Den Seidentofu vierteln, auf einen kleinen Teller anrichten und mit Soyasauce übergießen und das Topping darüber verteilen.

ZUTATEN

Frischer Seidentofu aus der Kühltruhe im Asia-Supermarkt
Soyacauce

Hier sind typische Toppings für Hiyayakko:
Frühlingzwiebeln
KATSUO BUSHI / getrockneter Bonito
Ingwer ( gerieben )

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • Schwierigkeit 5%
  • Zeitaufwand 5%
  • Authenzität 90%

Pin It on Pinterest

Share This