TOSHIKOSHI SOBA – 年越し蕎麦 – Der Weg ins neue Jahr

TOSHIKOSHI SOBA - 年越し蕎麦 - Der Weg ins neue Jahr

TOSHIKOSHI SOBA ( 年越し蕎麦 ) sind Sobanudeln, welche Japaner zu Silvester ( 大晦日 / OMISOKA )  essen.
Eigentlich gibt es keine Regel, wie man Toshikoshisoba zubereiten sollte, es geht eher darum, daß die Nudeln den Weg ins neue Jahr symbolisieren. Man kann sie mit seinen Lieblings-Toppings essen.
Hier ist ein Rezept mit かき揚げ / KAKIAGE  ( frittiertes Gemüse ). Kakiage ist eine Art von Tempura ( 天ぷら ).

ZUBEREITUNG

In einem Topf Wasser kochen und wenn es aufkocht, Sobanudeln hinzugeben und 1 Minute kürzer als Packungsanweisung kochen. Dann abwaschen und stehen lassen.

In einer Schale 2EL Mehl, 5 EL kaltes Wasser und 1 Prise Salz geben und mischen, aber nicht richtig mischen. Wie auf dem Foto zu sehen ist, kann man das Mehl etwas krümelig lassen.

In die Schale Gemüse geben und ein wenig mischen.

In einer Pfanne etwa 5 cm hoch Öl geben und auf 170 Grad erhitzen. Mit einem Esslöffel das Gemüse ( jeweils ein Drittel der Gesamtmenge ) in das Öl geben. 3 Minuten stehen lassen und wenden und noch 2 Minuten weiter frittieren. Wenn es eine goldgelbe Farbe hat, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

In einem Topf 80 ml Natsuyu und 350 ml Wasser geben und kochen. Wenn es kocht, die Sobanudeln hinzugeben und 1 Minute kochen lassen. In einer Donburi ( Reisschale ) mit Frühlingzwiebel servieren.

Man kann Sobanudeln auch mit  SHICHIMI TOGARASHI,   YUZU KOSHO,   KATSUO BUSHI   und   TORORO KONBU  essen.
ITADAKIMASU

ZUTATEN

Hier ist das Rezept:
( 1 Person )

50 g Sobanudeln
150 ml Natsuyu
300 ml Wasser
Frühlingzwiebel ( fein geschnitten )

KAKIAGE
1 handvoll Gemüse ( Kartoffel, Karrot und Zwiebel ) : schälen und fein schneiden
2 EL Mehl
5 EL Wasser
1 Prise Salz
Öl

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • Schwierigkeit 25%
  • Zeitaufwand 30%
  • Authenzität 95%

Pin It on Pinterest

Share This